Im Mai 1991 übernahmen Toni und Helen Kaufmann-Ziswiler die Dorf-Chäsi Hergiswil. Mit Freude, Optimismus und Elan bemühen sie sich seither, die Milch, welche täglich zwei Mal von den Landwirten eingeliefert wird, zu feinsten Naturprodukten zu verarbeiten. Der grösste Teil der 2,4 Millionen kg eingelieferter Milch wird zu Emmentaler verarbeitet. Jeden Tag werden vier bis fünf Käselaibe produziert. 98% der in Hergiswil hergestellten Emmentaler gehen im Direktexport nach Italien. Beim Käufer in Italien handelt es sich um ein im Käseverkauf führendes Unternehmen, vergleichbar mit der Emmi in der Schweiz.

 

In ihrem Laden im TRIO-Dorfladen bietet die Dorf-Chäsi ihren Emmentaler in drei Reifegraden an. Pastmilch wie Vollmilch, teilentrahmte Drinkmilch oder Magermilch stehen ohne lange Transporte innert kürzester Zeit zum Verkauf bereit. Weitere Produkte sind: Diverse Fonduemischungen, Jogurts, Rahm, Tafelbutter, Kräuter- und Knoblibutter sowie Ziger.

 

Toni Kaufmann ist es wichtig, dass die dezentrale Produktion von Naturprodukten im Napfgebiet erhalten bleibt. «Das macht sowohl ökonomisch wie ökologisch Sinn», ist er überzeugt.

 

Unsere Dorf-Chäsi kann auch besichtigt werden. Dafür ist eine Vorreservation von 7 - 10 Tagen wünschenswert.

MILCH-KRÄUTER-KÄSEWEG

Der Milch-Käse-Weg wurde 2013 eröffnet und führte von Alberswil nach Hergiswil. Seit Frühjahr 2016 wurde er nun verkürzt und startet im Dorfkern von Hergiswil. Vorbei an der neuen Napfmilch AG, der Dorf-Chäsi und Theiler´s Napfkräuter.

Ausführliche Informationen finden Sie HIER